XKKO - ein kleines tschechisches Familienunternehmen

XKKO wurde 2000 als kleines tschechisches Familienunternehmen gegründet. Ihr Markenzeichen ist die Musselinwindel. Im Laufe der Zeit haben sie ihre Erfahrung mit Musselinwindeln auf andere hochwertige Produkte für Babys wie Lätzchen, Halstücher und Socken ausgeweitet.

Bei allen Produkten legt XKKO großen Wert auf Qualität, Ökologie und Innovativität.

XKKO‘s Werte -Nachhaltigkeit und Komfort

XKKO übernimmt Verantwortung und achtet daher stark auf Nachhaltigkeitsaspekte, was wir sehr schätzen.

Viele Produkte basieren daher auf Rohbambus, welches auf nicht chemischen Wegen verarbeitet werden. Bambus ist ein natürlicher Rohstoff welches schnell nachwächst und somit belastet die Produktion die Umwelt nicht stark. Bambus selber enthält Bamboo-kun, der eine Beständigkeit gegen Bakterien gewährleistet und die Möglichkeit eines ökologischen Anbaus ohne Pestiziden und Düngern bietet. Nicht nur sind die Produkte aus Bambusfasern umweltschonend, sondern Sie sind zugleich weich, sodass kein Kompromiss eingegangen werden muss. Ganz im Gegenteil, durch die antibakterielle Eigenschaft, verhindert das Material eine Vermehrung von Bakterien und verringert das Entstehen von unangenehmen Körpergerüchen und sorgt zugleich für eine angenehme Thermoregulierung und regelt die Feuchtigkeit auf der Haut. Darüber hinaus verfügt Bambusfasern über eine starke absorbier Fähigkeit und kann so 3x besser Feuchtigkeit aufnehmen im Vergleich zu z.B. Baumwolle.

Und gerade das gibt Bambus-Wäsche ihren außergewöhnlichen Komfort. Dieses Material ist aufgrund seiner Eigenschaften für Personen mit sensibler Haut besonders geeignet.

Ein weiteres Material, welches bei der Produktion verwendet wird, ist Biobaumwolle. Das Material strapazierfähig und bewahrt seine positiven Eigenschaften auch nach mehrfachem Waschen. Das trägt zu einer langen Lebensdauer bei und unterstützt das Ziel der Nachhaltigkeit. Zugleich fühlt sich Biobaumwolle weich an, weil sie Baumwollfasern enthält, die nicht von Chemikalien beeinträchtigt sind, welche normalerweise beim Anbau und Verarbeitung verwendet werden. Außerdem ist Biobaumwolle hautschonender im Hinblick auf Allergien und luftdurchlässiger. Durch das Tragen von Produkten aus Biobaumwolle kommen wir nicht mit chemischen Rückständen in Kontakt und tragen außerdem einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt bei. Daher muss auch bei diesen Produkten zwischen Komfort und Nachhaltigkeit kein Kompromiss eingegangen werden und ist Grund genug auf Biobaumwolle anstatt konventioneller Weise angebaute Baumwolle zu setzten. Denn im Gegensatz zu Biobaumwolle wird bei normalem Baumwollen Anbau fast ein Viertel der weltweiten Pestizide verwendet, und gemäß Informationen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben jährlich in Entwicklungsländern 20 000 Menschen an Pestizidvergiftungen.

Als Plastikersatz verwendet XKKO bei der Produktion Biokunststoff (PLA). Dieser wird in den USA aus genetisch unverändertem Maisabfall hergestellt. PLA ist beim gebraucht unbedenklich und enthält keine Allergene. Dadurch eignet sich PLA für sensiblere Kinder und Babys mit gesundheitlichen Problemen. Außerdem sind alle Produkte aus Biokunststoff PLA biologisch abbaubar. XKKO spart somit repräsentativ zu üblicher Plastik schädliche Phthalate, Dioxine oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen. Mit PLA muss man keinen Kompromiss eingehen, da PLA erreicht die gleichen Eigenschaften, wie üblich verwendeter Kunststoff aus Erdöl: Elastizität, Härte, Dursichtigkeit, Biegsamkeit und Beständigkeit. Daher muss auch hierbei kein Kompromiss als Kunden eingegangen werden. Darüber hinaus kann der Rohstoff natürlich abgebaut, kompostiert und in hochwertige Biomasse umgewandelt werden. Durch diese Aspekte sorgt es für keinerlei ökologische Belastung und unterstützt die Generation unserer Kinder, um Nachhaltigkeit voranzutreiben.